MW-ProcessConsult GmbH
Dr. Marten Walther: "Stabile Prozesse sind kein Zufall"

Die MW-ProcessConsult GmbH bietet die praktische Anwendung statistischer Methoden, um technische Prozesse direkt beim Kunden zu entwickeln und zu optimieren.

Sind Ihre Prozesse stabil?

- Kennen Sie die Ausbeute Ihrer Anlagen?  
- Betreiben Sie Ihre Anlagen am optimalen Arbeitspunkt?   
- Analysieren Sie regelmäßig den Zusammenhang von  Prozess- und Qualitätsdaten?  
- Gelingt der Prozessübertrag aus der Entwicklung?
- Ist Ihre Technologie zukunftssicher aufgestellt?
 -Wie sieht ihr Produktportfolio in Zukunft aus?




Optimieren Sie Ihre Prozesse durch systematisches Arbeiten mit Daten!

 


Erweitern Sie die Fähigkeiten Ihrer Mitarbeiter!



Falls ein solches Angebot für Sie interessant erscheint, biete ich gerne an, Ihnen das Konzept der datenbasierten Prozessverbesserung anhand einiger Beispiele vorzustellen.


Ein Beispiel einer erfolgreichen Optimierung können Sie hier nachlesen oder als PDF herunterladen. Gemeinsam mit der Firma Braunform wurde der beste Arbeitpunkt einer komplexen Spritzgußform ermittelt.




Datenbasierte Ansätze zur Prozess- und Kostenoptimierung Ihrer Produktion

 

Der Kernansatz der Industrie 4.0 ist, dass die gesammelten Daten der laufenden Produktion automatisch für die Prozessverbesserung genutzt werden. Dies bedarf einer umfassenden Infrastruktur und der Fähigkeit, diese Daten zu analysieren. Eine solche Voraussetzung ist in mittelständischen Unternehmen meist nur teilweise vorhanden. Sehr wohl jedoch die Neugier und Bereitschaft sich mit dem Thema IT4.0 auseinanderzusetzen. 

Ich möchte Ihnen zeigen, dass das Ganze auch bei bestehenden Prozessen oder Anlagen funktioniert, bei denen nicht jeder Mitarbeiter ein Tablet nutzt und voll vernetzt aus der Cloud alles selbstständig optimiert wird. Daten können durch gezielte Experimente auch sehr gut an bestehenden Anlagen gewonnen werden.   

Die Anwendung von statistischen Methoden zum Analysieren von Produktions- und Versuchsdaten liefert heute enorm wertvolle Ansätze. Das Besondere dabei ist, dass der Zusammenhang zwischen den Qualitätsdaten, den Prozesskosten und den Prozessparametern gemeinsam analysiert wird, was heute in Produktionslinien meist nicht der Fall ist. Speziell die in technischen Prozessen auftretenden Wechselwirkungen, die intuitiv schwer fassbar sind, werden hier voll mit berücksichtigt. Dadurch können Prozesse sowohl hinsichtlich der Qualität als auch der Kosten optimiert werden.

Ein Beispiel zur Datenanalyse können Sie hier finden.

Stellen Sie sich doch einmal selbst die Frage, ob diese Zusammenhänge bisher von Ihnen ausgewertet werden!


Nachhaltige Prozessverbesserung durch Analyse, Umsetzung und Schulung vor Ort

 

Natürlich geht das nicht ohne die Prozesskenntnis Ihrer Mannschaft, denn erst die Kombination der Prozesskenntnis in Verbindung mit der statistischen Analyse ermöglicht die nachhaltige Verbesserung Ihrer Prozesse. 

Deshalb bietet die MW-ProcessConsult die Kombination von Methoden zur systematischen Verbesserung vor Ort an und leistet gleichzeitig den Service zur Datenanalyse. Nach einer kurzen Analysephase bei Ihnen vor Ort, wird dann in den meisten Fällen ein Projekt innerhalb Ihres Unternehmens etabliert, das ich dann in jeder Projektphase gezielt begleite.


Falls ein solches Angebot für Sie interessant erscheint, biete ich gerne an, Ihnen das Konzept der datenbasierten Prozessverbesserung anhand einiger Beispiele vorzustellen.

Rufen Sie mich an: 0157 3641 7774 oder schauen Sie in mein Leistungsportfolio:

 



DER SCHLÜSSEL ZUM ERFOLG:

In 5 Schritten zur systematischen Optimierung Ihrer Prozesse:

 

Anrufen
Email